Verteilte Anwendungen

 

TIBOS ist das einzige System seiner Art, das von Fremdenverkehrsämtern/Kurverwaltungen, Hotels/Pensionen, Ferienparks, Vermittlern von Ferienwohnungen/Ferienhäusern, Sozialwerken und Privatvermietern eingesetzt werden kann. Damit ergibt sich die Möglichkeit, dass sich Vermittler und Erbringer der Leistung zusammenschließen und mit Hilfe moderner Kommunikationswege (Internet) ihren Datenbestand gegenseitig aktualisieren.

TIBOS bietet dazu die Möglichkeit der "verteilten Anwendungen", bei denen ein Zentralsystem auf die Bestände mehrerer angeschlossener "Satellitensysteme" zugreifen kann. Die einzelnen "Satellitensysteme" bleiben dabei selbständig und sind vollwertige Vermietungs- bzw. Hotelprogramme. Nutzung dieser Technologie ermöglicht Ihnen die exakte Information über freie und belegte Objekte – und damit eine echte durchgehende Buchbarkeit, ohne dass Hilfsmittel wie Kontingente benötigt werden.

 

Unabhängig davon bietet TIBOS die Möglichkeit, verschiedene Vertriebswege zu nutzen, vom Außenbildschirm oder Info-Terminal mit Vakanzabfrage bis zur Darstellung der Vakanzen im Internet. Das besondere an TIBOS ist, dass Sie mit diesem System die freie Wahl haben: Ob Sie lediglich Vakanzauskünfte erteilen, oder auf Provisions- oder wahlweise Festpreisbasis auch direkt selbst an Gäste vermieten und mit ihnen abrechnen, können Sie jeweils mit den Vermietern vereinbaren. Dabei bilden sich Satellitensystem und Zentrale automatisch aufeinander ab, so dass Änderungen in einem System auf dem jeweils anderen sichtbar werden. Dies funktioniert über Internet, auch bei räumlich weit entfernten Nutzern.

 

Verteilte Anwendungen eignen sich für Fremdenverkehrsämter / Kurverwaltungen sowie Hotelketten / Buchungszentralen.

 

Fremdenverkehrsämter / Kurverwaltungen

 

In Fremdenverkehrsämtern / Kurverwaltungen kann der gesamte regionale Objektbestand zentral bearbeitet werden. Mit angeschlossenen Satellitensystemen bei den einzelnen Vermietern kann ein ständiger oder wahlweise zu bestimmten Zeiten stattfindender Abgleich gefahren werden, der das aktuelle Buchungsgeschehen so­wohl des Fremdenverkehrsamts / Kurverwaltung, als auch des einzelnen Vermieters auf den gleichen Stand bringt. Dabei ist die Art der Kommunikation konfigurierbar; sie kann sich auf Buchungsan­fragen beschränken, aber auch eine vollstän­dige einseitige oder gegenseitige Nutzung erlauben.

 

Selbstverständlich haben Satellitensysteme nur jeweils Einblick in ihre eigenen Objektdaten. Für das Fremdenverkehrsamt / die Kurverwaltung ergeben sich dadurch enorme Vorteile:

 

·         Die Stammdatenpflege wird ausgelagert, was eine erhebliche Zeitersparnis bedeutet und Übermittlungsfehler ausschließt

·          Frei- und Belegt-Meldungen sind immer auf dem aktuellen Stand

·          Gemeinsame Verwaltung des Adressdatenbestands (Verhinderung von Adressduplikaten)

 

Die Satellitensysteme sind ebenfalls TIBOS-Programme und verfügen über die gleich Benutzeroberfläche wie das TIBOS-System in der Zentrale. Als Hotel- oder Vermietsystem konfiguriert bieten sie den Vermietern ein Höchstmaß an Komfort, Leistung und Nutzen. Da sie zudem preiswert angeboten werden können, ergibt sich eine starke Motivation der Vermieter, sich auf diese Weise mit ihrer Kurverwaltung oder ihrem Fremdenverkehrs­amt zu verbinden.

 

Voraussetzung ist dafür lediglich ein PC mit Internetanschluss beim Vermieter und ein Internetserver in der Kurverwaltung.

 

 

Buchungszentralen/Hotelketten

 

Eine Buchungszentrale, von z.B. mehreren Ferienparks, Hotels oder Campingplätzen, kann mit mehreren Betrieben arbeiten, denen jeweils ein Außenstellen- oder Filialsystem vor Ort zugeordnet ist. Beide, Zentrale und Ferienpark/Hotel vor Ort können unabhängig arbeiten und ihre Daten ständig oder auf Anforderung miteinander abgleichen.

Art und Umfang der Kommunikation zwischen den Partnern ist soweit konfigurierbar, dass das System für verschiedene Formen der Zusammenarbeit zwischen Buchungszentrale und Außenstellen eingesetzt werden kann. Das Spektrum reicht von der dienstleistenden Zentrale, die Auskünfte und Buchungen für selbständig arbeitende Kunden vermittelt, bis zur weisungsgebenden Zentrale, die abhängige Außenstellen lediglich mit notwendigen Daten zu An- und Abreise und den Belegungsstand informiert.

 

Außenbildschirm und Info-Terminal

 

Das Zusatzmodul "Außenbildschirm" gibt Pas­santen die Möglichkeit, selbst Vakanzabfragen durchzuführen.

 

·          Selbst konfigurierendes Programm ohne Wartungsbedarf

·         Außenbildschirme/Terminals in Touchscreen-Technik oder mit numerischem Eingabepad werden unterstützt

·         Shield-Technik verhindert den unerwünschten Zugriff auf PC und Netzwerk

 

Zusätzlich kann das Modul auch innerhalb des Hauses eingesetzt werden. In Spitzenzeiten können somit alle Mitarbeiter, die über einen PC verfügen, kurzfristige Vakanzauskünfte erteilen, indem sie die einfache Benutzerober­fläche des Info-Terminals benutzen.